7. Ehrenberg Burgenrennen (2011)

Am 18.September war es wieder soweit. Das 7. Ehrenberg Burgenrennen wurde pünktlich um 10.30 Uhr in Ehenbichl gestartet. Der strömende Regen konnte die Sportbegeisterten Biker, Läufer und Walker nicht abhalten den Schlosskopf zu bezwingen.

Nicht weniger als 113 Teilnehmer wollten bei dieser Veranstaltung mit dabei sein. Bei den Bikern waren die Außerferner Aushängeschilder Kerber Frank und Wacker Patrizia wiederrum eine Klasse für sich. Kerber konnte nach 24:31,3 Minuten  – nach einem kurzen Zielsprint - den Tagessieg für sich sichern. Mit dieser Zeit blieb er nur 6 Sekunden hinter dem Streckenrekord. 31,7 Sekunden später überquerte Martello Christoph als zweiter die Ziellinie. Presslauer Peter wurde mit einer Zeit von 25:31,5  Dritter. Bei den Damen war wiederrum Wacker Patrizia das Maß der Dinge. Mit 29:13,8 sicherte sie sich überlegen den Tagessieg. Bei den Läufern hatte Michael Barz mit einer Zeit von 33:13,9 klar das Rennen für sich entschieden. Den Sieg der Damen sicherte sich Andrea Weber von der Skischule Hahnenkamm 2000. Der jüngste Teilnehmer bei den Läufern – Mayerhofer Rainer JG99 – erreichte auf der kurzen Strecke in 30:47,3 Minuten das Ziel am Schlosskopf.

Die Preisverteilung wurde in der Klause Arena abgehalten. Hier wurde auch eine Tombola an die Teilnehmer verlost. Der Hauptpreis, ein Mountainbike – gesponsert vom Radhaus Lechaschau – konnte hierbei eine Bikerin in Empfang nehmen.

Das OK-Team möchte sich bei allen Teilnehmer herzlich bedankten und freut sich schon heute auf eine Teilnahme im nächsten Jahr!

Zurück